IfM Institution für Mediation

Menu

Veranstaltungen

18. Juni 2019
18.30 | Au Premier, Zürich, Saal "Les Trouvailles"

Zum TAG DER MEDIATION: War das wirklich Mediation? Spielt das überhaupt eine Rolle? - Praxisbeispiele

Weshalb Sie nicht mehr Fälle haben und wie das womöglich zu ändern wäre!

Mediation gründet im «Bekenntnis» zu Menschenwürde, Autonomie und Freiwilligkeit. Diese «humanistische Medaille» hat Kehrseiten: In der Praxis steht sie mehr Mediation im Wege, überfordert Mediand*innen und Mediator*innen und birgt in sich unzulässige heimliche Agenden. Der Mensch ist gut? Win-win? Nachhaltige Lösung? Würde ich also etwa auch zwischen Mafia-Paten mediieren? – Würdigung unserer realen Arbeitsgrundlagen & einige Modifikationen an den ideellen Vorgaben für Mediation.
Am Anlass geht’s um diese Fragezeichen, den Austausch anhand konkreter Fallkonstellationen aus der Praxis darüber und wie es kommt, dass man Mediationsaufträge erhält…

Peter Krepper, Mediator SDM/SAV & Dr. iur. Rechtsanwalt:
Arbeitet selbständig in Praxisgemeinschaft in Zürich – Angebot Mediation,  systemische Supervision & Coaching – seit 1999 vielfältige Praxiserfahrung als Mediator in den Bereichen Wirtschaft (Innerbetriebliches, B2B, Partnerschaft) & NPO, Erben inkl. Unternehmens-Nachfolge, Bauen & Nachbarschaft; Familien & Paare – Publikationen unter  www.krepper.ch/mediation
190501_Flyer_Peter_Krepper_War_das_wirklich_Mediation__2345.pdf
› Anmeldung für Mitglieder
› Anmeldung für Gäste
› Anmeldung

‹ Übersicht «Veranstaltungen»