IfM Institution für Mediation

Menu

Veranstaltungen

17. November 2020
18.30 Uhr | Digital über Zoom! Bitte Flyer beachten!

Mobbing, sexuelle Belästigung und Diskriminierung im Job – Möglichkeiten und Grenzen der Mediation und Erfahrungen aus der Praxis

Claudia Stam: lic. phil., Psychologin. Inhaberin Fachstelle Mobbing und Belästigung. Fortbildung in personzentrierter Beratung nach C. Rogers. Langjährige Erfahrung im Human Resources Management verschiedener Firmen. Diverse Weiterbildungen in Arbeits- sowie Sozialversicherungsrecht. Postgraduale Weiterbildung in systemisch-lösungsorientierter Therapie und Beratung am wilob, Lenzburg. Langjährige Erfahrung in der Beratung und Begleitung von Arbeitgebern und Mitarbeitenden bei Mobbing, sexueller Belästigung und Diskriminierung. www.fachstelle-mobbing.ch

Vorfälle oder ungerechtfertigte Beschuldigungen von Mobbing, sexueller Belästigung oder Diskriminierung beeinflussen das Arbeitsklima und die Produktivität eines Unternehmens negativ und können schwerwiegende Folgen für alle Betroffenen haben. Es ist deshalb für beide Seiten eines Arbeitsverhältnisses wichtig, solchen Zuständen vorzubeugen und im Bedarfsfall rasch zu handeln.
In diesem Referat erfahren Sie, wie Sie Mobbing, sexuelle Belästigung und Diskriminierung rechtzeitig erkennen und lernen, wie und wann Mediation in solchen Fällen hilft und wann eine andere Vorgehensweise angezeigt ist.
Mit theoretischen Inputs, Fallbeispielen aus der Praxis sowie einer Fragenrunde haben Sie die Möglichkeit, sich in diesen Themen fit zu machen.
Flyer_Fachstelle_Mobbing_def_171120_7218.pdf
› Anmeldung für Mitglieder
› Anmeldung für Gäste
› Anmeldung

‹ Übersicht «Veranstaltungen»