IfM Institution für Mediation

Menu

Nachbarschaftsmediation

Nachbarschaftsmediation kommt überall dort zur Anwendung, wo Nachbar(-innen) ohne Einbezug einer weiteren Öffentlichkeit miteinander streiten. Sie kann das Einvernehmen schnell und dauerhaft wieder herstellen. Mediation ist eine Methode des professionellen Umgangs mit Konflikten, welche sowohl unter Eigentümer(-innen) von Grund- oder Stockwerkeigentum als auch unter Mieter(-innen) einer oder mehrerer Liegenschaften Anwendung finden kann. Eine unbeteiligte Drittperson unterstützt sämtliche Beteiligten bei der Suche nach eigenverantwortlichen und individuellen Lösungen. Nachbarschaftsmediation ist eine sinnvolle, kostengünstige und zeitsparende Alternative zu den gerade in diesem Gebiet oft unbefriedigend verlaufenden Gerichtsverfahren.

In der Nachbarschaftsmediation besteht grundsätzlich ein grosser Verhandlungsspielraum und es können zahlreiche Rechtsgebiete betroffen sein. Zu berücksichtigen sind jedoch zwingende rechtliche Bestimmungen und bestehende privatrechtliche Vereinbarungen. Streitigkeiten können einerseits Bereiche treffen, die vom Recht praktisch nicht geregelt sind (z.B. Hausordnung), andererseits aber auch Bereiche, die stark reglementiert sind (z.B. Kündigungsfragen, Bauabstände etc.).

Koordinator der Fachgruppe Nachbarschaftsmediation
Felix U. Bretschger
Bretschger Leuch Rechtsanwälte
Kuttelgasse 8
Postfach 2158
CH - 8022 Zürich
Tel. + 41 44 215 41 41
Fax + 41 44 215 41 49
bretschger@breleu.ch
www.breleu.ch

Die Fachgruppe Nachbarschaftsmediation präsentiert sich mit einer eigenen Homepage im Internet: www.nachbarschaftsmediation.ch